Skip to content

DerWesten konstruiert Finanzskandal

Februar 16, 2011

Zur erst war ich über den unglaublich schlecht recherchierten   Artikel von Klaus Brandt in „derWesten“ verärgert. Meinem Unmut verlieh ich in diversen Tweets  und Mails Ausdruck.

Aber der Ärger ist jetzt verflogen.

Dieser Sinneswandel vollzog sich erst nach einem Gespräch mit einem Bekannten aus dem Umfeld der Presse. Ich zitiere ihn jetzt mal teilweise wörtlich, aber zum größten Teil Sinngemäß

„Erstens: Willkommen in der Politik. Die Zeiten in der ihr ein lustiges Gadget für die Presse ward, über die man halb lachen und staunen konnte, sind vorbei. Ab jetzt bekommt ihr die volle Breitseite des Politik Dampfers mit. Und da wird eben nicht mit Kugeln, sondern mit Scheiße geschossen.

Zweitens. Freut euch darüber – Die Zeiten in die ihr als Spinner belächelt wurdet sind vorbei. Ihr werdet ernst genommen und man fürchtet, dass ihr den großen Parteien noch ein paar Prozent abknapsen könntet.  Es  stehen Wahltermine direkt vor der Tür. Deswegen schicken die jetzt ihr Fußvolk los und versuchen euch mit allen Mitteln zu diskreditieren. Denk an die Aktion der Grünen die Mantra artig im NRW Wahlkampf die Sätze wiederholten: Eine Stimme für die Piraten ist ein verlorene Stimme. Wer Piraten wählt gibt seine Stimme der CDU. Die Grünen kümmern sich schon um Netzthemen (*prust).“

Das ihr fair oder nett behandelt werdet könnt ihr euch abschminken. Ob da was dran ist oder nicht interessiert keine Sau. Jeder der sich ein wenig mit der Materie beschäftigt, erkennt schnell, dass dem Artikel Substanz fehlt. “

Insbesondere die beiden letzten Sätze hat mein Bekannter viel freundlicher formuliert, aber ich wollte ein wenig polemisieren. 🙂

Nun gut – zufrieden bin ich mit dem WAZ Artikel immer noch nicht, aber es wird schwer an Infoständen den Eindruck den der Artikel erweckt zu widerlegen.

Nicht weil man die Behauptungen und Meinungen in dem Artikel nicht durch Fakten widerlegen kann, sondern eher weil die Menschen denken „die sind ja auch nicht besser als die anderen“ und gar nicht erst an den Infostand kommen.

Update 16.2. 13:15

DerWesten legt nach – unglaublich – aber ehrlich gesagt bin ich nicht unglücklich darüber.

WAZ

aufgrund der wirklich schlechten Recherche geht das Ding für die WAZ wahrscheinlich nach hinten los.

Jetzt ist sogar die offizielle Stellungsnahme der Piraten in den Kommentaren gelöscht worden.

Update 2 17:02

einmal der Link zum Bericht der Kassenprüfer

Es sollen einige Piraten oder Sympathisanten (kann man ja leider nicht unterscheiden) auf twitter deutlich über das Ziel hinausgeschossen sein. Einerseits finde ich es scheiße jeden der Blödsinn redet anzupöbeln, aber andererseits hat der #DerWesten sich auch wirklich bemüht diese Aufmerksamkeit zu bekommen. Beständiges Nachfragen, was denn nun aus den Recherchen geworden ist, sollte aber erlaubt sein.


ebenfalls beschäftigen sich folgende Blogs mit dem Artikel.

http://andipopp.wordpress.com/2011/02/11/und-jetzt-noch-ein-skandalchen/

http://chriszim.com/2011/das-piratenschiff-schwankt

http://www.freitag.de/community/blogs/schwarzbart/finanzskandal-in-der-piratenpartei-

http://www.ruhrbarone.de/nrw-piraten-und-finanzen-fehler-zu-begehen-ist-kein-skandal-fehler-zu-vertuschen-schon/

Stellungnahme der Piratenpartei NRW dazu:

http://wiki.piratenpartei.de/NRW-Web:News/2011-02-13_-_Stellungnahme_WAZ-Artikel_vom_11.02.2010

http://www.derwesten.de/services/trackbacks/article/4269693/create

http://www.derwesten.de/services/trackbacks/article/4287396/create

qtl { position: absolute; border: 1px solid #cccccc; -moz-border-radius: 5px; opacity: 0.2; line-height: 100%; z-index: 999; direction: ltr; } qtl:hover,qtl.open { opacity: 1; } qtl,qtlbar { height: 22px; } qtlbar { display: block; width: 100%; background-color: #cccccc; cursor: move; } qtlbar img { border: 0; padding: 3px; height: 16px; width: 16px; cursor: pointer; } qtlbar img:hover { background-color: #aaaaff; } qtl>iframe { border: 0; height: 0; width: 0; } qtl.open { height: auto; } qtl.open>iframe { height: 200px; width: 300px; }

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. linker permalink
    Februar 16, 2011 13:12

    Das versuchen die auch bei den Linken.

    • Februar 16, 2011 13:47

      tut mir leid, aber die Piraten kann man nun wirklich nicht mit den linken in ein Boot setzen.

Trackbacks

  1. Tweets that mention DerWesten konstruiert Finanzskandal « Beim Barte des Propheten -- Topsy.com
  2. acepoint's home

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: